Blau-Gelb Überruhr steht nach einer starken Saison kurz vor dem Aufstieg in die Bezirksliga. Am Wochenende könnte der Sprung in die höhere Spielklasse schon vorzeitig gelingen.

Kreisliga A Essen

BG Überruhr kann alles klarmachen

Anika Haus
25. April 2017, 16:16 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Blau-Gelb Überruhr steht nach einer starken Saison kurz vor dem Aufstieg in die Bezirksliga. Am Wochenende könnte der Sprung in die höhere Spielklasse schon vorzeitig gelingen.

78 Punkte, 115 Tore, und 13 Zähler Vorsprung auf den direkten Verfolger: Das ist die bisherige Saisonbilanz von Blau-Gelb Überruhr. Das Team von Trainer Gunter Ermels dominiert seit Beginn der Spielzeit das Geschehen in der Essener Kreisliga A und ist unangefochtener Tabellenführer. Für Coach Ermels keine große Überraschung: "Wir sind keine gewöhnliche Kreisliga-Mannschaft. Viele Spieler von uns haben die Qualität, auch in höheren Klassen zu spielen", erklärt er.

Dass ihr Trainer mit seiner Einschätzung richtig liegt, können die Blau-Gelben wahrscheinlich schon sehr bald unter Beweis stellen, denn schon am kommenden Wochenende könnte der vorzeitige Aufstieg gelingen. Voraussetzung dafür ist neben einem Sieg im Spiel gegen die ESG 99/06 (Sonntag, 15:00 Uhr) jedoch auch ein Patzer des Verfolgers aus Werden-Heidhausen. Dadurch würde der Vorsprung des Tabellenführers auf 16 Zähler ansteigen - ein Polster, das fünf Spiele vor dem Ende der Saison nicht mehr einzuholen wäre.

Obwohl eifriges Rechnen schon so manche Mannschaft kurz vor dem Ziel noch ins Taumeln gebracht hat, können die Essener die Tabellensituation vor dem Spiel gegen die ESG nicht vollkommen ausblenden: "Natürlich haben wir das alles im Hinterkopf. Der Aufstieg wäre ja auch etwas tolles. Dazu kommt, dass die ESG im Moment gut drauf ist und gute Ergebnisse erzielt hat. Wir müssen also nochmal alles geben", sagt der Überruhr-Trainer. Das Hinspiel konnte der Tabellenführer mit einem 2:0 für sich entscheiden.

Autor: Anika Haus

Mehr zum Thema

Kommentieren