Am Donnerstagabend steigt auf Schalke das Hochrisikospiel gegen Ajax Amsterdam.

Nacht vor Schalke - Ajax

Holländer wirft Pyros aus Hotel

mto
20. April 2017, 11:05 Uhr

Am Donnerstagabend steigt auf Schalke das Hochrisikospiel gegen Ajax Amsterdam.

Deshalb hat die Polizei in der Nacht zu Donnerstag zahlreiche Kontrollen im Stadtgebiet durchgeführt. Dabei ging es auch um die Anreise der Ajax-Fans.

Bei den Kontrollen fanden die Beamten Material zum Vermummen, Spraydosen, Pyrotechnik und Betäubungsmittel. Sie wurden beschlagnahmt. Die Polizei teilt mit: „Bis in die frühen Morgenstunden gab es zahlreiche Versuche der Anhänger beider Vereine sich im Stadtgebiet zu möglichen Auseinandersetzungen zu treffen.“ Die verabredeten Schlägereien konnte die Polizei konsequent verhindern.

Ajax-Fan leert Feuerlöscher in Hotel

Ein besonderer Zwischenfall ereignete sich in einem Hotel in der Nähe des Gelsenkirchener Hauptbahnhofes. Ein niederländischer Anhänger warf aus einem Fenster seines Zimmers Pyros, entleerte einen Feuerlöscher und warf ihn auf die Straße.

Die Polizei nahm den Mann fest und leitete ein Strafverfahren gegen ihn ein.

Gegen zehn Personen sprach die Gelsenkirchener Polizei ein Bereichsbetretungsverbot aus - sie dürfen das Stadtgebiet Gelsenkirchen am Donnerstag nicht betreten.

Autor: mto

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren