Vitaly Janelt, seit Januar im Trikot des VfL Bochum, erlebt derzeit einen fast märchenhaften Aufstieg ins Profiteam.

Bochum

Janelt mit beeindruckender Startserie im VfL-Trikot

18. April 2017, 11:55 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Vitaly Janelt, seit Januar im Trikot des VfL Bochum, erlebt derzeit einen fast märchenhaften Aufstieg ins Profiteam.

Vor einigen Wochen gegen Sandhausen debütierte der 18-Jährige zunächst im 18er-Kader, dann in der zweiten Halbzeit sogar auf dem Feld. Dem 0:0 in Sandhausen folgte mehr Spielzeit beim 0:0 in Kaiserslautern und zum Abschluss der englischen Woche beim 0:0 in Heidenheim. Doch es sollte noch besser kommen für den Mittelfeldspieler, der so auftritt, als würde er beim VfL die Position schon seit einigen Jahren ausfüllen.

Den drei Remispartien ohne Gegentor folgte am Sonntag sein erster Sieg im VfL-Trikot. Macht vier Einsätze, vier mal unbesiegt, kein Gegentreffer. Es gibt nicht viele Jugendspieler, die so ein Debüt im Profi-Team aufweisen können. Und so bilanzierte er routiniert: „Wir stehen dahinten jetzt seit Wochen richtig gut, lassen kaum Chancen zu. Das einzige Manko: Wir hätten vor der Pause noch einen zweiten Treffer nachlegen müssen.

Ganz cool machte er seinen Job und verriet später auch warum: „Ich mache mir in Sachen Abstiegskampf überhaupt keine Gedanken, denke nur von Spiel zu Spiel und diesen Sieg, den wollen wir in der kommenden Woche in Braunschweig noch einmal bestätigen.“ Schon jetzt ist klar, dass Christian Hochstätter da ein echter Hochkaräter in der Winterpause ins Netz gegangen ist.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren