Nur vier Tage nach dem 2:1-Sieg bei Rot-Weiss Essen ist Alemannia Aachen in der Regionalliga West nicht über ein 1:1 (0:0)-Remis gegen Fortuna Düsseldorf II hinausgekommen.

Regionalliga

Gödde-Tor reicht Aachen nicht zum Sieg

04. April 2017, 21:18 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Nur vier Tage nach dem 2:1-Sieg bei Rot-Weiss Essen ist Alemannia Aachen in der Regionalliga West nicht über ein 1:1 (0:0)-Remis gegen Fortuna Düsseldorf II hinausgekommen.

Philipp Gödde, der Matchwinner des RWE-Spiels, hatte die Alemannia vor 4700 Zuschauern am Tivoli in Führung gebracht (64.). Er war das sechste Saisontor für den ehemaligen Mittelstürmer des FC Kray.

Doch die Aachener konnten das 1:0 trotz einer spielerischen Überlegenheit nicht über die Zeit bringen. Kianz Froese erzielte in der 78. Minute den schmeichelhaften Ausgleich für die Fortuna. Aachens Schlussoffensive blieb unbelohnt. Zu allem Überfluss kassierte Nerciwan Khalil Mohammad in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte.

Aachen verbesserte sich auf den zehnten Tabellenrang, die U23 der Fortuna bliebt auf dem ersten Nichtabstiegsplatz und hat nun drei Zähler Vorsprung auf die Zweitvertretung des FC Schalke 04.

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Kommentieren