Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen Phönix Bochum und dem SSV/FCA Rotthausen 2:0.

BL W 10

Phönix seit fünf Spielen ohne Pleite

RS
26. März 2017, 19:02 Uhr

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen Phönix Bochum und dem SSV/FCA Rotthausen 2:0.

Bochum ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Rotthausen einen klaren Erfolg. Das Hinspiel beim SSV/FCA Rotthausen hatte Phönix schlussendlich mit 2:1 gewonnen.

Phönix Bochum startete mit zwei Veränderungen in die Partie: Hauser und Brödner für Ossowski und Arendt. Auch Rotthausen stellte um und begann mit Halberkamp, Misini, Petzke und El Kasmi für Stanislas Santos, Napoli, El Kasmi und Willig.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Bis zur ersten personellen Änderung, als Leon Giesen Faruk Misini ersetzte, war es im zweiten Durchgang ruhig geblieben (57.). 70 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Bochum schlägt – bejubelten in der 59. Minute den Treffer von Daniel Wnuk zum 1:0. Timo Wnuk schoss die Kugel zum 2:0 für den Gastgeber über die Linie (80.). Schlussendlich verbuchte der Aufsteiger gegen den SSV/FCA Rotthausen einen überzeugenden Heimerfolg.

Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich Phönix in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Phönix Bochum präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 70 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Bochum.

Die Rotthausener steckt nach acht Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Phönix mit aktuell 39 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Kommende Woche tritt Phönix Bochum bei der SpVgg Horsthausen an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt der SSV/FCA Rotthausen Heimrecht gegen Fortuna Herne.

Autor: RS

Kommentieren