Ein einseitiges Torfestival lieferten sich in der Westfalenliga II Westfalia Wickede und FC Iserlohn mit dem Endstand von 0:6.

WL 2

0:6 gegen Iserlohn! Wickede leistet wenig Widerstand

RS
26. März 2017, 17:19 Uhr

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich in der Westfalenliga II Westfalia Wickede und FC Iserlohn mit dem Endstand von 0:6.

Auf dem Papier erwartete die Zuschauer ein ausgeglichenes Match. Auf dem Platz erwies sich Iserlohn als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das letztendlich mit 2:2 geendet hatte.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Westfalia Wickede. Lediglich sieben Punkte holte man. Trotz der Niederlage behält der Gastgeber den siebten Tabellenplatz.

Vier Spiele währt bereits die Serie, in der FC Iserlohn ungeschlagen ist. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich der Gast in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Iserlohn stets gesorgt, mehr Tore als der FCI (62) markierte nämlich niemand in der Verbandsliga Westfalen 2. Am nächsten Sonntag reist Wickede zu Mengede 08/20, zeitgleich empfängt FC Iserlohn TuS 05 Sinsen.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren