Am Sonntag trifft SV Burgaltendorf auf Mülheimer SV 07. SV Burgaltendorf hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich.

BL NR 6

Schwerer Prüfstein für Mülheimer SV 07

RS
16. März 2017, 12:45 Uhr

Am Sonntag trifft SV Burgaltendorf auf Mülheimer SV 07. SV Burgaltendorf hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich.

Am Sonntag bezwang man SuS Haarzopf mit 3:0. Hinter Mülheimer SV 07 liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen SC Frintrop 05/21 verbuchte man einen 2:1-Erfolg. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen Mülheimer SV 07 und SV Burgaltendorf ermittelt wurde (3:3 ), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg. SV Burgaltendorf scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende neun Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Nur viermal gab sich der Gastgeber bisher geschlagen. Mit 49 Zählern führt der Ligaprimus das Klassement der Bezirksliga Niederrhein 6 souverän an. Angesichts seiner guten Heimstatistik (9-0-2) dürfte SV Burgaltendorf selbstbewusst antreten. Der Defensivverbund von SV Burgaltendorf steht nahezu felsenfest. Erst 23-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner.

Mülheimer SV 07 verlor in den letzten Wochen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte ein. Bislang fuhr der Gast acht Siege, vier Remis sowie neun Niederlagen ein. Mülheimer SV 07 holte bisher nur zwölf Zähler auf fremdem Geläuf. Pascal Roenz führt mit sieben Treffern die Torschützenliste von Mülheimer SV 07 an.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt SV Burgaltendorf vor. Mülheimer SV 07 muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von SV Burgaltendorf zu stoppen. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SV Burgaltendorf hieße. Unwohl fühlt sich Mülheimer SV 07 in der Außenseiterrolle jedoch auch nicht.

Autor: RS

Kommentieren