Auf der Suche nach neun unbekannten Tatverdächtigen kann die Polizei erste Erfolge vermelden:

Polizei

Sechs Angreifer auf BVB-Fans wohl Gladbach-Ultras

waz
07. März 2017, 16:34 Uhr

Auf der Suche nach neun unbekannten Tatverdächtigen kann die Polizei erste Erfolge vermelden:

Nachdem zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen waren, konnten in den vergangenen zwei Tagen bereits sechs Personen ermittelt werden. Diese sollen aus der Ultraszene von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach stammen.

Die Polizei war am Sonntag mit Bildern aus der Videoüberwachungskamera eines Zuges an die Öffentlichkeit gegangen. Die gesuchten Personen sollen am 6. März 2015 zu einer Gruppe von 40 mit Sturmhauben Vermummten gehört haben, die in einem RE 6 BVB-Fans überfallen, ihnen Klub-Utensilien gestohlen und sie teilweise geschlagen hatten. Die nun identifizierten Männer im Alter zwischen 19 und 28 kommen laut einer Mitteilung der Polizei allesamt aus dem Großraum Mönchengladbach.

Zu den drei noch gesuchten Personen (siehe Fotogalerie) bittet die Polizei weiter um Hinweise. Sie nimmt sie unter 0800 6 888 000 (kostenfrei) oder an jeder Polizeidienststelle entgegen.

Autor: waz

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren