Die Dortmunder Anhänger haben Kevin Großkreutz nicht vergessen. Nach der Trennung vom VfB Stuttgart unterstützten die Fans den Ex-BVB-Profi.

Nach Trennung vom VfB

BVB-Fans unterstützen Großkreutz

we
05. März 2017, 09:45 Uhr
Foto: dpa

Foto: dpa

Die Dortmunder Anhänger haben Kevin Großkreutz nicht vergessen. Nach der Trennung vom VfB Stuttgart unterstützten die Fans den Ex-BVB-Profi.

Es ist keine leichte Zeit für Kevin Großkreuz. Der 28-Jährige musste nach einer Schlägerei den VfB Stuttgart verlassen. Doch die BVB-Fans haben den ehemaligen schwarz-gelben Profi nicht vergessen. Mit einem Banner unterstützte die Ultra-Gruppierung "The Unity" den Dortmunder. "Kopf hoch, Kevin!", war darauf zu lesen. Ein anderer Fan hielt ein Plakat mit der Aufschrift "Pro Kevin!" in die Luft.

Und auch im Netz gab es Zuspruch. So schrieb etwa ein Nutzer: "Einmal Dortmunder Jung, immer Dortmunder Jung."

Am Freitag erklärte Kevin Großkreutz, dass er nicht mehr Spieler des Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart ist. Nachdem Großkreutz am Montag gemeinsam mit Stuttgarter Jugendspielern in eine Schlägerei verwickelt worden war, wurde der Vertrag am Freitag aufgelöst. "Kevin ist seiner Vorbildfunktion nicht gerecht geworden. Es ist klar, dass wir nicht zur Tagesordnung übergehen können", erklärte Stuttgarts Manager Jan Schindelmeiser.

Großkreutz spielt von 2009 bis 2015 beim BVB und wurde mit Borussia Dortmund zweimal Deutscher Meister und gewann den DFB-Pokal.

Autor: we

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren