Mit 50.549 verkauften Dauerkarten ist Borussia Dortmund in der Gunst des Publikums die Nummer Eins in Deutschland. Über 1,2 Millionen Zuschauer strömten in der vergangenen Saison zu den 17 Heimspielen in den Signal Iduna Park. Dabei wurde festgestellt, dass unter den Tageskartenkäufern viele Fans und Sympathisanten des BVB sind, die lediglich drei bis zehn Heimspiele pro Saison besuchen.

Neue „Teilzeit-Dauerkarte“: Mit dem „Six Pack“ zum BVB

Auch Bayern München oder Schalke 1.909 Mal dabei

07. September 2007, 19:05 Uhr

Mit 50.549 verkauften Dauerkarten ist Borussia Dortmund in der Gunst des Publikums die Nummer Eins in Deutschland. Über 1,2 Millionen Zuschauer strömten in der vergangenen Saison zu den 17 Heimspielen in den Signal Iduna Park. Dabei wurde festgestellt, dass unter den Tageskartenkäufern viele Fans und Sympathisanten des BVB sind, die lediglich drei bis zehn Heimspiele pro Saison besuchen.

Der Verein reagiert darauf mit einer „Teilzeit-Dauerkarte“, dem so genannten „Six Pack“, für sechs Heimspiele. Jedes der beiden für die laufende Saison 2007/08 angebotenen „Six Packs“ setzt sich aus sechs Auftritten im Signal Iduna Park zusammen. In jedem Paket ist ein Topspielgegner enthalten.

In „Paket A“ sind die sechs Gegner so gewählt, dass die Matches gleichmäßig auf die Hin- und Rückrunde verteilt sind. Es beinhaltet das Duell gegen Bayern München, das traditionsgemäß für die größte Nachfrage sorgen wird. „Paket B“ umfasst ausschließlich Heimspiele aus der Rückrunde und startet mit dem Revierknaller gegen Schalke 04.

„Diese Pakete stellen eine ideale Alternative für Fans dar, die sich nicht alle Heimbegegnungen ansehen können oder beim Dauerkartenverkauf - der bereits abgeschlossen ist - nicht zum Zuge gekommen sind“, erklärt Matthias Naversnik, Leiter der BVB-Ticketabteilung. „Es räumt dem Fan darüber hinaus die Möglichkeit ein, Wartezeiten beim Vorverkauf zu vermeiden und schon jetzt in den Besitz der entsprechenden Eintrittskarten zu gelangen.“ Und weiter: „Nachdem wir schon in der letzten Saison mit der Monatskarte, die vier Heimspiele im November beinhaltete, bei unseren Fans auf positive Resonanz gestoßen sind, bieten wir mit den Six Packs ein neues attraktives Angebot“, erläutert Thomas Treß, Geschäftsführer der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA.

Das „Six Pack“ ist ab sofort über www.eventimsports.de/shop/54 oder direkt beim BVB zu beziehen. Es wird jeweils nur eine Eintrittskarte ausgedruckt, die für alle sechs Partien Gültigkeit hat. Das Angebot ist für die Pakete A und B auf jeweils 1.909 Stück begrenzt. Die „Six Packs“ beinhalten fünf Prozent Rabatt auf die üblichen Tagesticketpreise und zudem ein Vorkaufsrecht auf den entsprechenden Dauerkartenplatz für die Saison 2008/09.

Das sind die Inhalte - Paket A: Bayern München, Eintracht Frankfurt, Arminia Bielefeld (alle Hinrunde), Hansa Rostock, Karlsruher SC, Hannover 96 (alle Rückrunde) - Paket B: Schalke 04, Hansa Rostock, Hertha BSC Berlin, Bayer Leverkusen, Hannover 96, 1. FC Nürnberg (alle Rückrunde).

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren