Für Abdul Rahman Baba ist der Afrika-Cup beendet. Der Linksverteidiger des FC Schalke 04 hatte sich in der Partie zwischen Ghana und Uganda (1:0) eine Meniskusquetschung zugezogen.

Schalke

Pause - Meniskusquetschung bei Baba

we
18. Januar 2017, 15:52 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Für Abdul Rahman Baba ist der Afrika-Cup beendet. Der Linksverteidiger des FC Schalke 04 hatte sich in der Partie zwischen Ghana und Uganda (1:0) eine Meniskusquetschung zugezogen.

Diese Diagnose veröffentlichten die Gelsenkirchener am Mittwoch via Twitter.

Der Ghanaer ist zu weiteren Untersuchungen nach Gelsenkirchen gereist und steht seiner Mannschaft im weiteren Turnierverlauf nicht mehr zur Verfügung. Wie lange der Linksverteidiger ausfällt, gab der Bundesligist nicht bekannt.

Baba wechselte vor Saisonbeginn auf Leihbasis vom FC Chelsea nach Schalke. Im Saisonverlauf verlor der 22-Jährige seinen Stammplatz an Sead Kolasinac.

Autor: we

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren