Blau-Weiß Oberhausen lädt zum Blau-Weiß Cup in die Halle. Am Sonntag ertönt der Anpfiff für den 28. Auflage in Oberhausen.

Halle Oberhausen

Die 28. Auflage des Blau-Weiß Cups

Vanessa Machelett
06. Januar 2017, 17:51 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Blau-Weiß Oberhausen lädt zum Blau-Weiß Cup in die Halle. Am Sonntag ertönt der Anpfiff für den 28. Auflage in Oberhausen.

Das Hallenturnier wird wie schon in den Jahren zuvor in der Willy-Jürissen Sporthalle ausgetragen. Auch in diesem Jahr finden sich wieder zehn Oberhausener Mannschaften zusammen, die um den Titel kämpfen. Unter anderem sind auch die Landesligisten SpVgg Sterkrade-Nord und Arminia Klosterhardt, sowie der Bezirksligist Adler Osterfeld im Aufgebot zu finden. Der Gastgeber Blau-Weiß Oberhausen selbst ist sogar mit zwei Mannschaften dabei.

Startschuss ist um 13 Uhr. Gespielt wird zwölf Minuten pro Partie der Vorrunde. In der Endrunde wird die Spielzeit auf 15 Minuten verlängert. Um voraussichtlich 19 Uhr steht dann der diesjährige Sieger des Blau-Weiß Cups fest. Auf die Zuschauer wartet ein Nachmittag mit vielen spannenden Spielen. „

Das Teilnehmerfeld des 28. Blau-Weiß Cups im Überblick:

Gruppe A:
SV Concordia Oberhausen
Adler Osterfeld
Blau-Weiß Oberhausen 2
SW Alstaden
SpVgg Sterkrade-Nord

Gruppe B:
SC Buschhausen 12
VfR 08 Oberhausen
DJK Arminia Oberhausen
Arminia Klosterhardt
Blau-Weiß Oberhausen 1

Autor: Vanessa Machelett

Kommentieren