Beim SC Türkiyemspor Essen ist kurz vor dem Jahreswechsel noch einiges los.

SC Türkiyemspor Essen

Neues Trainergespann und ein Zugang

Krystian Wozniak
23. Dezember 2016, 13:02 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Beim SC Türkiyemspor Essen ist kurz vor dem Jahreswechsel noch einiges los.

Erst trennte sich der A-Ligist von Aufstiegstrainer Selcuk Günes und nun gab der Klub auch die Nachfolger bekannt. Hasan Fidan und Mike Fuchs, auch als Musa Karabulut bekannt, übernehmen. Zudem konnten die "Türken" mit Serkan Erdogan (Genc Osman Duisburg) auch den ersten Winter-Neuzugang präsentieren.

Mike Karabulut, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?
Für einen Aufsteiger wie den SC Türkiyemspor ist Platz drei sehr gut. Vielleicht wäre der ein oder andere Punkt mehr drin gewesen, aber insgesamt war das eine ordentliche Runde. Daran wollen wir im neuen Jahr anknüpfen.

[infobox-right]Anmerkung: Aus Mike Fuchs wurde Musa Karabulut. Mittlerweile möchte er aber Mike Karabulut genannt werden. [/infobox]

Wird es personelle Veränderungen geben?
Wir werden bis zu vier neue Spieler holen und drei oder vier Mann werden uns auch verlassen. Bislang ist nur der Transfer von Serkan Erdogan von Genc Osman Duisburg fix. Weitere Zugänge werden folgen.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Wir wollen den dritten Tabellenplatz festigen und attraktiven Fußball spielen.

Wann beginnt die Vorbereitung auf die Rückrunde und ist ein Trainingslager geplant?
Der genaue Termin steht noch nicht fest, aber es wird definitiv vor der Hallenrunde sein.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren