Der Duisburger SV kämpft wie die Hälfte der Teams der Landesliga Niederrhein 2 noch gegen den Abstieg. In der Winterpause soll ein gelernter Stürmer den DSV verstärken.

Duisburger SV

Kessen sucht den Superstümer

29. Dezember 2016, 10:07 Uhr

Der Duisburger SV kämpft wie die Hälfte der Teams der Landesliga Niederrhein 2 noch gegen den Abstieg. In der Winterpause soll ein gelernter Stürmer den DSV verstärken.

Ralf Kessen, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?
Wir haben vor der Saison viel Qualität verloren. Die Spieler, die uns verlassen haben, haben uns über 40 Tore im Vergleich zu letzten Spielzeit gekostet. Wir haben nicht die gewünschten Verstärkungen bekommen, daher bin ich absolut zufrieden mit der Hinrunde. Besonders die letzten Wochen haben mir sehr gefallen. Die Mannschaft hat sich kontinuierlich gesteigert.

Unser Ziel ist es, 38 bis 40 Punkte zu holen
Ralf Kessen (Duisburger SV)

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Ein gelernter Angreifer würde uns gut zu Gesicht stehen. Derzeit haben wir nicht einen davon im Kader. Wir sind in guten Gesprächen, aber es gibt noch nichts zu vermelden.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Unser Ziel ist es, 38 bis 40 Punkte zu holen. Wenn wir das so schnell wie möglich schaffen und uns im gesicherten Mittelfeld etablieren, dann bin ich zufrieden. Dann können wir die Saison beruhigt zu Ende spielen.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager?
Wir werden am 21. Januar mit der Vorbereitung beginnen. Vorher spielen wir noch die Duisburger Hallen-Meisterschaften.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren