Rot-Weiß Oberhausen möchte den Angehörigen, Freunden und Kollegen des tödlich verunglückten Oberhausener Feuerwehrmannes gedenken.

Verunglückter Feuerwehrmann

RWO spendet U23-Einnahmen

RS
12. Oktober 2016, 17:00 Uhr
Foto: Micha Korb

Foto: Micha Korb

Rot-Weiß Oberhausen möchte den Angehörigen, Freunden und Kollegen des tödlich verunglückten Oberhausener Feuerwehrmannes gedenken.

"Bis zuletzt hatten wir alle gehofft, dass es der Feuerwehrmann schaffen würde, die Nachricht seines Todes hat uns alle tief betroffen gemacht.
In diesen Stunden gelten unsere Gedanken vor allem seiner Ehefrau und den beiden Kindern- sowie den Angehörigen, Kollegen und Freunden des verstorbenen", erklärte der Verein.

Zur Unterstützung der Hinterbliebenen wurde inzwischen ein Spendenkonto eingerichtet:
Inhaber: Stadt Oberhausen
IBAN: DE30 3655 0000 0053 2323 44
BIC: WELADED10BH
Betreff: Spendenkonto Trauerfall Wachowiak

RWO hat sich entschieden, die gesamten Einnahmen aus dem am kommenden Sonntag (16.10.2016, 15 Uhr) stattfindenden Landesliga-Topspiels zwischen der U23 von RWO und dem SV Straelen zu spenden.
Das Spiel findet am evo-Leistungszentrum statt.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren