Vor dem Pokalspiel am Freitagabend gegen den Oberliga-Aufsteiger Sportfreunde Baumberg hat Regionalligist Rot-Weiss Essen mit Personalproblemen zu kämpfen.

RWE

Bednarski fällt auf unbestimmte Zeit aus

Martin Herms
06. Oktober 2016, 16:35 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Vor dem Pokalspiel am Freitagabend gegen den Oberliga-Aufsteiger Sportfreunde Baumberg hat Regionalligist Rot-Weiss Essen mit Personalproblemen zu kämpfen.

Es war ein kurzes Vergnügen. Vor zwei Wochen kehrte Essens Sommer-Neuzugang Kamil Bednarski nach einer Knie-Verletzung auf den Platz zurück. In der zweiten Runde des Niederrheinpokals traf er beim 5:0-Sieg gegen den Kreisligisten Twisteden direkt ins Schwarze. Auch am vergangenen Samstag war er beim 1:1 gegen die U23 von Borussia Dortmund erfolgreich. Und das mit einer gebrochenen Hand. Diese Verletzung, die sich Bednarski vor einer Woche im Training zuzog, bremst ihn nun wieder aus.

Ärzte können noch keine Prognose wagen

Am Mittwoch wurde der Essener Hoffnungsträger erfolgreich operiert. "Ich habe mit Kamil telefoniert. Es geht ihm gut", berichtet RWE-Trainer Sven Demandt.

Offen ist hingegen einen Tag nach dem Eingriff, wann Bednarski wieder auf dem Platz stehen wird. Im Pokalspiel am Freitagabend gegen die Sportfreunde Baumberg wird der Linksfuß definitiv ausfallen. Eine genaue Prognose können die Ärzte noch nicht wagen. "Er fällt auf unbestimmte Zeit aus", betont Demandt. "Wir müssen schauen, wie die Heilung verläuft. Es wird auch davon abhängen, wie Kamil damit klar kommt. Das ist auch eine Kopfsache. Fakt ist, dass wir erstmal ohne ihn auskommen müssen."

Auch Stürmer Frank Löning muss passen

Das kurze Comeback des ehemaligen ETB-Spielers verdeutlichte, warum RWE ihn unbedingt verpflichten wollte. Bednarskis Torgefährlichkeit und seine Fähigkeiten in den direkten Duellen sind für die mäßig in die Saison gestarteten Essener unverzichtbar. Das weiß auch Demandt: "Wir haben alle zuletzt gesehen, dass er uns gut tut. Aber damit können wir uns jetzt nicht beschäftigen. Er fällt aus."

Gleiches gilt kurzfristig auch für Stürmer Frank Löning. Der Routinier hat mit einer Grippe zu kämpfen. Zudem werden die Linksverteidiger Tolga Cokkosan (Muskelbündelriss) und Kevin Grund (Brustprellung) ausfallen. Die Lücke auf der linken Abwehrseite könnte Patrick Huckle schließen, der nach einer Grippe wieder auf dem Wege der Besserung ist.

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren