Obwohl der CSV nach dem 3:0- über den SC Obersprockhövel auf den zweiten Tabellenplatz kletterte, will sich Lindens Trainer Frank Benatelli mit einer Neuformulierung des Saisonziels nicht befassen:

CSV SF BO-Linden

Brasilianischer Stürmer kommt

Martin Jagusch
03. September 2016, 07:07 Uhr
Foto: FUNKE Foto-Services

Foto: FUNKE Foto-Services

Obwohl der CSV nach dem 3:0- über den SC Obersprockhövel auf den zweiten Tabellenplatz kletterte, will sich Lindens Trainer Frank Benatelli mit einer Neuformulierung des Saisonziels nicht befassen:

„Wir stehen ganz am Anfang, eine neue und junge Mannschaft aufzubauen. Für uns geht es nach wie vor um den Klassenerhalt.“

Bei den heimstarken Hilbeckern steht Linden vor einer schweren Aufgabe. Zwar konnte der CSV mit dem 24-jährigen brasilianischen Offensivspieler Joaquim Neto noch einen weiteren Neuzugang verpflichten, dafür fallen in Radule Lekic (Leiste), Martin Brzezinski (Oberschenkelzerrung) und Torwart Dennis Grüger (Hexenschuss) drei Stützen verletzt aus. Zudem ist Robin Bauer mit der Uni in Portugal unterwegs. Für Grüger wird Malik Witt zwischen die Pfosten zurückkehren, der seine Verletzung auskuriert hat.

Autor: Martin Jagusch

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren