Der BVB ist wieder in Dortmund. Nach der Landung stellte sich Michael Zorc am Flughafen den Fragen der Journalisten.

BVB nach China-Reise

"Gute Visitenkarte abgegeben"

Marian Laske
29. Juli 2016, 16:23 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der BVB ist wieder in Dortmund. Nach der Landung stellte sich Michael Zorc am Flughafen den Fragen der Journalisten.

Michael Zorc, wie beurteilen Sie die China-Reise?
Wir als Borussia Dortmund haben eine gute Visitenkarte abgegeben. Sportlich waren es zwei richtig gute Testspiele gegen starke Gegner. Da können wir mit der Mannschaft sehr zufrieden sein. Darüber hinaus konnten wir sehr gute Umfänge trainieren. Die Spieler haben viele neue Eindrücke gewonnen. Und wir sind auch unserem Ziel einen Schritt näher gekommen, den BVB als Marke in Asien zu etablieren. Jetzt kommen Anfang der Woche die restlichen Neuzugänge dazu. Und dann geht es in die heiße Phase.

Welche Eindrücke haben sie von den fünf Neuzugängen gewonnen, die schon in China dabei waren?
Alle sind sehr unterschiedlich. Jeder für sich ist eine Bereicherung für Borussia Dortmund. Wir freuen uns, dass sie da sind.

Kann die Mannschaft jetzt erstmal durchschnaufen?
Das ist zweigeteilt. Eine Gruppe startet am Montag, eine am Mittwoch. Die, die von Anfang an dabei sind, haben länger frei.

Wie sehen Sie die Stärke des Kaders?
Wir sind gut gerüstet. Jetzt kommen noch richtig gute Spieler dazu. Ich finde uns gut aufgestellt.

Wie viel Tempo steckt in der Offensive?
Mit Emre Mor, Ousmane Dembélé und André Schürrle haben wir richtig flinke Spieler dazubekommen.

Autor: Marian Laske

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren