Borussia Dortmunds Shinji Kagawa hat mit einem Doppelpack zum deutlichen Sieg der japanischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Syrien in der WM-Qualifikation beigetragen.

Länderspiel

Kagawa mit Doppelpack für Japan

dpa
29. März 2016, 16:57 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Borussia Dortmunds Shinji Kagawa hat mit einem Doppelpack zum deutlichen Sieg der japanischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Syrien in der WM-Qualifikation beigetragen.

Der Mittelfeldspieler traf beim 5:0 (1:0) in Saitama in der 66. und 90. Minute.

Der Berliner Genki Haraguchi erzielte in der Nachspielzeit das Tor zum Endstand. Außerdem war Keisuke Honda (86.) vom AC Mailand erfolgreich. Die Japaner waren durch ein Eigentor des Syrers Hamdi Faisal Al Massri (17.) in Führung gegangen.

Die Japaner zogen als Gruppensieger mit 22 Punkten in die dritte Runde der AFC-Qualifikationsspiele ein. Bis zu einer möglichen Teilnahme an der WM in Russland in zwei Jahren muss die Mannschaft noch zwei weitere Vorrunden und eine Playoff-Runde überstehen.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Kommentieren