Vor dem Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 II hat die Aachener Alemannia große Verletzungssorgen.

Aachen

Große Verletzungssorgen

Krystian Wozniak
03. Februar 2016, 14:03 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Vor dem Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 II hat die Aachener Alemannia große Verletzungssorgen.

Am Dienstag musste Trainer Fuat Kilic gleich auf sechs Leute verzichten. Neben [person=3724]Daniel Engelbrecht[/person] (Schlag auf den Fuß) konnten auch [person=29164]Shpend Hasani[/person], [person=2129]Pierre Kleinheider[/person] (beide Grippe), [person=2057]Dennis Dowidat[/person], [person=2016]Maciej Zieba[/person] (beide muskuläre Probleme) und [person=12371]Jannik Löhden[/person] (Probleme an der Achillessehne) auch nicht am Training teilnehmen. "Das ist schon ärgerlich. Aber das passiert. Da können wir nichts tun. Mal schauen, wer uns bis zum Wochenende wieder zur Verfügung stehen wird", berichtet Alexander Klitzpera.

Der Sportdirektor lobte die Mannschaft nochmals für den Auftritt in Mönchengladbach: "Dass wir nach einem 0:2 noch einmal so zurückkommem, ist nicht selbstverständlich. Das war ein ganz wichtiger Punkt für die Moral."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren