Der abstiegsbedrohte A-Kreisligist Al-Arz Libanon hat sich zur Rückrunde die Dienste eines erfahrenen Trainers gesichert.

Al-Arz Libanon

Gräfen übernimmt zur Rückrunde

Krystian Wozniak
23. Dezember 2015, 10:12 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der abstiegsbedrohte A-Kreisligist Al-Arz Libanon hat sich zur Rückrunde die Dienste eines erfahrenen Trainers gesichert.

Wolfgang Gräfen wird mit sofortiger Wirkung das Zepter bei den "Zedern" in die Hand nehmen. Die Vereinbarung gilt für sechs Monate. Gräfen war zuletzt bei TuS 84/10 Bergeborbeck tätig. Nachdem er den Verein in der letzten Saison in die Bezirksliga geführt hatte, wurde er in der Sommerpause aufgrund interner Querelen freigestellt. Zuvor arbeitete er als Trainer für den Vogelheimer SV, TuS Helene, SuS 21 Oberhausen und SuS Haarzopf.

Al-Arz-Präsident Nemr Fakhro ist davon überzeugt, mit Gräfen einen echten Coup gelandet zu haben. "Mit Wolfgang Gräfen haben wir einen der besten Trainer des Essener Amateurfußballs verpflichtet. Er war für uns der absolute Wunschkandidat und soll die Mannschaft zum Klassenerhalt führen. Falls uns das gelingt, werden wir uns nochmal zusammensetzen und über eine langfristige Zusammenarbeit sprechen."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren