Der Aplerbecker SC trifft am Sonntag auf die Hammer SpVg.

ASC

Daniel Rios will die Hinrunde krönen

Marian Laske
11. Dezember 2015, 15:50 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Der Aplerbecker SC trifft am Sonntag auf die Hammer SpVg.

21 Punkte aus 14 Spielen, Tabellenplatz zehn: Der Aplerbecker SC liegt im Soll. "Wir wollen aus den letzten Spielen noch das Maximale herausholen und die Hinrunde so krönen", sagt Trainer Daniel Rios.

Seine Mannschaft hat die letzten beiden Partien souverän gewonnen. Auf das 3:0 gegen den TSV Marl-Hüls folgte ein 4:1-Sieg gegen den TuS Ennepetal. Rios: "Wir mussten uns in der Saison erstmal sortieren, die Mannschaft musste zusammenwachsen. Jetzt läuft es."

Am Sonntag kommt mit der Hammer SpVg. nun ein Krisenklub in das Waldstadion. "Wir dürfen aber nicht weniger machen, nur weil sie unten drin stehen. Für mich müsste Hamm von der Qualität her viel weiter oben stehen", erklärt der ASC-Trainer und ergänzt: "Wir müssen auch in diesem Spiel alles abrufen."

Das Heimspiel der Aplerbecker findet am Sonntag statt (Anstoß: 14 Uhr), obwohl auch Borussia Dortmund an diesem Tag um 17.30 Uhr im eigenen Stadion gegen Eintracht Frankfurt spielt. "Wir haben einfach gemerkt, dass es keinen großen Unterschied macht, wenn wir das Spiel verlegen", sagt Rios, "aber am Sonntag können unsere freiwilligen Helfer". Dafür beginnt die Partie schon um 14 Uhr, "so können die Zuschauer anschließend in unserem Vereinheim das Spiel verfolgen."

Autor: Marian Laske

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren