Vor dem schweren Spiel gegen die Tilburg Trappers am kommenden Freitagabend bekommen die Moskitos Essen die von Trainer Frank Gentges lange gefordete Verstärkung.

Moskitos Essen

Ein alter Bekannter kehrt zurück

18. November 2015, 16:29 Uhr
Foto: fotopuls

Foto: fotopuls

Vor dem schweren Spiel gegen die Tilburg Trappers am kommenden Freitagabend bekommen die Moskitos Essen die von Trainer Frank Gentges lange gefordete Verstärkung.

Und großartig an die Farben Lila-Grün-Weiß und die Eissporthalle am Westbahnhof gewöhnen braucht sich Michael Hrstka nicht. Schließlich stand er bereits im letzten Jahr sowie in der Spielzeit 2007/2008 im Team der Stechmücken. Hrstka löste seinen bei Ligakonkurrent Halle Saale Bulls im Sommer abgeschlossenen Vertrag am vergangenen Montag auf und kehrt mit sofortiger Wirkung zum ESC zurück.

"Michael Hrstka hat vor einiger Zeit signalisiert, zurück nach Essen kommen zu wollen. Wir waren nach dem Abgang von Florian Pompino zu Saisonbeginn auf der Suche nach einem gestandenen Verteidiger. Ich habe schon letzte Saison erfolgreich mit ihm zusammen gearbeitet, somit war die Entscheidung nicht allzu schwer. Wir haben von Beginn an gesagt, dass wir zu unserer U-23 Mannschaft zwei ältere deutsche Spieler stellen wollen, die haben wir nun mit Stürmer Jan Barta und eben jetzt Verteidiger Michael Hrstka. Nun müssen wir ihn schnell integrieren, damit er unsere Abwehr weiter verstärkt, die nach den Verletzungen von Philipp Gejerhos und Leon Lilik sowie dem Abgang von Vojtech Suchomer auch Verstärkung braucht", freut sich Gentges über die Rückkehr des 29-Jährigen.

Ob Hrstka bereits gegen die Trappers spielberechtigt sein wird, ist aber noch offen. "Wir versuchen es natürlich", heißt es seitens des Klubs.

Autor:

Kommentieren