Das ist aus Lotter Sicht sehr bitter! Die Sportfreunde kassierten in der Nachspielzeit das 1:2 bei Borussia Mönchengladbach II.

M'gladbach II - Lotte

Last-Minute-Schock für Sportfreunde

Krystian Wozniak
14. November 2015, 16:47 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Das ist aus Lotter Sicht sehr bitter! Die Sportfreunde kassierten in der Nachspielzeit das 1:2 bei Borussia Mönchengladbach II.

Den Führungstreffer der Mönchengladbacher durch [person=6013]Marlon Ritter[/person] konnte [person=4660]Andre Dej[/person] drei Minuten vor dem Schlusspfiff egalisieren. Der Tabellenführer aus dem Tecklenburger Land hätte den Zähler liebend gerne mit nach Hause genommen, doch da hatten die Schützlinge von Ismail Atalan die Rechnung ohne [person=4812]Giuseppe Pisano[/person] gemacht, der das Leder in der Nachspielzeit zum viel umjubelten Mönchengladbacher Sieg ins Netz katapultierte. "Das ist unheimlich bitter, weil wir an diesem Tag die bessere Mannschaft waren. Das Tor von Pisano ist dann noch einmal so ein Ding, was einen wahnsinnig macht. Er schießt das erste Mal im Spiel aus 25 Metern auf das Tor, der Ball wird abgefälscht und dann senkt sich die Kugel ins lange Eck hinter [person=1872]Benedikt Fernandez[/person]", resümierte ein enttäuschte SFL-Trainer Atalan.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren