Der Karlsruher SC hat seinen beeindruckenden Aufwärtstrend auch gegen den VfL Bochum fortgesetzt.

VfL

Karlsruhe vermöbelt Bochum

dpa
06. November 2015, 20:27 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der Karlsruher SC hat seinen beeindruckenden Aufwärtstrend auch gegen den VfL Bochum fortgesetzt.

Durch das 3:0 (1:0) über die kriselnden Bochumer überstand der KSC am Freitagabend das siebte Spiel in Serie ohne Niederlage und kletterte vorläufig auf den neunten Tabellenplatz der Zweiten Fußball-Bundesliga.

[editor_rating]890024-363344-210600161[/editor_rating]

Vor 15 600 Zuschauern im Wildparkstadion schossen Dimitris Diamantakos (33. Minute), Hiroki Yamada (46.) und Boubacar Barry (77.) die Tore für die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski. Der VfL schaffte auch im vierten Spiel nacheinander keinen Sieg und rutschte zunächst auf den fünften Tabellenplatz ab.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren