Der AC Mailand ist wieder dran an Juventus Turin. Milan gewann am Mittwochabend gegen Chievo Verona mit 1:0, mit dem gleichen Ergebnis unterlag Spitzenreiter Juventus Turin gegen Inter Mailand.

Milan dank Inters Schützenhilfe wieder dran

den
20. April 2005, 23:30 Uhr

Der AC Mailand ist wieder dran an Juventus Turin. Milan gewann am Mittwochabend gegen Chievo Verona mit 1:0, mit dem gleichen Ergebnis unterlag Spitzenreiter Juventus Turin gegen Inter Mailand.

Schützenhilfe der besonderen Art für Meister AC Mailand: Stadtrivale Inter verhalf dem AC im Kampf um die italienische Meisterschaft. Während die "Rossoneri" mit einem 1:0-Sieg über Chievo Verona ihre Aufgabe lösten, strauchelte der Tabellenführer Juventus Turin gegen Inter im eigenen Stadion und verlor mit 0:1. Durch den Sieg über Chievo zog Milan nach Punkten nun wieder mit dem Rekordmeister gleich. Bei jeweils 70 Zählern hat die "alte Dame" nur einen Treffer Vorsprung in der Tordifferenz auf Milan. Elf Punkte hinter dem Spitzenduo festigte Inter mit dem Erfolg Rang drei.

Der Argentinier Julio Cruz erzielte bereits in der 24. Minute den Siegtreffer für Inter gegen Juventus. Länger zittern musste dagegen Champions-League-Halbfinalist AC Mailand, der erst in der 64. Minute durch Clarence Seedorf zum entscheidenden Treffer kam.

Erst am Sonntag war "Juve" durch einen 5:2-Erfolg über US Lecce und die gleichzeitige Niederlage des AC Maliland in Siena mit drei Punkten davon gezogen.

Autor: den

Kommentieren