Thorsten Legats erster Auftritt beim FC Remscheid ist ein Internet-Hit. Der Ex-Fußballprofi versteht den Hype nicht - und korrigiert einen Fehler.

Remscheid

Legats "riesengroßes Problem" mit Internet-Hit

Niklas Preuten
07. Oktober 2015, 11:45 Uhr

Thorsten Legats erster Auftritt beim FC Remscheid ist ein Internet-Hit. Der Ex-Fußballprofi versteht den Hype nicht - und korrigiert einen Fehler.

Anfang der 1990er Jahre nahm letztmals eine breitere Öffentlichkeit Notiz vom FC Remscheid, der damals in der 2. Bundesliga kickte. Es folgte der Sturz in die fußballerische Bedeutungslosigkeit, aus der Ex-Profi Thorsten Legat den Landesligisten in den vergangenen Tagen wortreich holte. Das Video mit seinen derben Sprüchen auf der etwas anderen Antrittspressekonferenz als Trainer wurde zum viel geklickten Internet-Hit. Auf den Hype reagierte Legat nun verständnislos.

Der Remscheider Lokalsender rs1.tv, der bereits Legats Vorstellung gefilmt hatte, befragte den Coach zum großen Widerhall der Pressekonferenz. "Ich habe damit ein riesengroßes Problem", sagte der ehemalige Bundesliga-Fußballer des VfL Bochum . "Ich gehe davon aus, dass man sich da ein bisschen belustigt."

Insbesondere Legats Aussprache des "FC Reeeeemscheid" mit langem e sorgte im Netz für Heiterkeit. Den Fehler stellte der 47-Jährige richtig: "Das heißt FC Remscheid, und damit belassen wir es aber auch."

Autor: Niklas Preuten

Mehr zum Thema

Kommentieren