Drittligist FC Energie Cottbus hat sich nur einen Tag nach der fünften Saisonniederlage von Trainer Stefan Krämer getrennt.

Energie Cotbbus

Krämer muss gehen

dpa
19. September 2015, 15:31 Uhr
Foto: Benjamin Neumann

Foto: Benjamin Neumann

Drittligist FC Energie Cottbus hat sich nur einen Tag nach der fünften Saisonniederlage von Trainer Stefan Krämer getrennt.

"Diese Entscheidung ist uns überaus schwer gefallen", erklärte Präsident Wolfgang Neubert. "Die jüngste sportliche Entwicklung gefährdet jedoch unsere Ziele, so dass wir keine andere Möglichkeit sehen als eine Veränderung auf der Position des Cheftrainers."

Bis zur Berufung eines Nachfolgers wird Co-Trainer René Rydlewicz die sportliche Verantwortung tragen. Die Lausitzer hatten zuvor mit 0:1 beim FC Erzgebirge Aue verloren. Aus den vergangenen sieben Partien holte das Team nur zwei Punkte.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren