Das Top-Spiel des 31. Spieltags in der spanischen Primera Division steigt zweifelsohne in Madrid. Dort empfängt Real den Tabellenführer aus Barcelona. Unterdessen bekommt es Espanyol Barcelona mit dem FC Sevilla zu tun.

Real Madrid will Tabellenführer "Barca" ärgern

jt
09. April 2005, 09:06 Uhr

Das Top-Spiel des 31. Spieltags in der spanischen Primera Division steigt zweifelsohne in Madrid. Dort empfängt Real den Tabellenführer aus Barcelona. Unterdessen bekommt es Espanyol Barcelona mit dem FC Sevilla zu tun.

Das Duell des Tabellenzweiten gegen den Spitzenreiter stellt am 31. Spieltag der spanischen Primera Division alle anderen Partien in den Schatten: Am Sonntag bitten die "Galaktischen" von Real Madrid den FC Barcelona zum Tanz. Neun Punkte Rückstand weist Real derzeit auf "Barca" auf, mit einem Sieg könnten die Hausherren das Titelrennen aber vielleicht doch noch einmal spannend machen. An Motivation dürfte es den "Königlichen" ohnehin nicht mangeln, immerhin hat man nach der 0:3-Hinspielniederlage in Barcelona einiges gutzumachen. Seinen Teil zum Erfolg beitragen soll dabei auch David Beckham, der nach überstandener Zerrung wieder im Kader steht.

Espanyol empfängt Sevilla

Im Kampf um eine gute Ausgangsposition für das internationale Geschäft treffen derweil Espanyol Barcelona und der FC Sevilla aufeinander. Barcelona liegt derzeit mit 49 Zählern auf Rang fünf, Sevilla befindet sich auf Rang sechs mit gleicher Punktzahl allerdings in Lauerstellung. Die Chancen der Gäste stehen aber nicht allzu gut, denn vor eigenem Publikum sind die Katalanen eine Klasse für sich: Nur das Lokalderby gegen den FC Barcelona verlor Espanyol im eigenen Rund.

Villarreal muss nach La Coruna

Auch Meister Valencia kann mit einem Erfolg gegen den FC Malaga wieder in den Kampf um einen internationalen Startplatz eingreifen. Der FC Villarreal reist unterdessen zu Deportivo La Coruna und wird bemüht sein, mit einem Sieg die bittere 1:2-Niederlage im UEFA-Cup gegen den AZ Alkmaar vergessen zu machen.

Die Partien des 31. Spieltages im Überblick:

CD Numancia - Atletico Madrid, Athletic Bilbao - Real Sociedad (beide Samstag), Real Betis - UD Levante, Espanyol Barcelona - FC Sevilla, FC Valencia - FC Malaga, FC Getafe - Albacete Balompie, RCD Mallorca - Real Saragossa, CA Osasuna - Racing Santander, Real Madrid - FC Barcelona, Deportivo La Coruna - FC Villarreal (alle Sonntag).

Autor: jt

Kommentieren