Der 1. FC Nürnberg hat seine erste Krisensituation in der 2. Fußball-Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf erfolgreich bestanden.

Nürnberg - Düsseldorf

Fortuna fällt auf Platz 18

dpa
30. August 2015, 15:56 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der 1. FC Nürnberg hat seine erste Krisensituation in der 2. Fußball-Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf erfolgreich bestanden.

Der Club gewann am Sonntag sein Heimspiel vor 26 379 Zuschauern mit 1:0 (0:0). Im Glutofen Grundig-Stadion erzielte Hanno Behrens in der 67. Minute den Siegtreffer. Schiedsrichter Christian Dingert unterbrach wegen der Hitze die Partie gleich dreimal für Trinkpausen. Die Nürnberger verdienten sich ihren zweiten Saisonsieg mit einer erheblichen Steigerung in der zweiten Hälfte. Düsseldorf verpasste kurz vor Schluss bei einem Lattenschuss von Didier Ya Konan (89.) den Ausgleich und stürzte auf den letzten Tabellenplatz ab.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Kommentieren