Bevor am heutigen Freitag um 13 Uhr in Monaco die Europa-League-Gruppenphase ausgelost wird, lohnt ein Blick in die Töpfe.

Schalke/BVB

Das sind die EL-Lostöpfe

28. August 2015, 08:23 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Bevor am heutigen Freitag um 13 Uhr in Monaco die Europa-League-Gruppenphase ausgelost wird, lohnt ein Blick in die Töpfe.

Diese setzen sich nach dem sogenannten Klubkoeffizienten zusammen - und die gute Nachricht aus Reviersicht ist: Von allen 48 Teilnehmern haben der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund die mit Abstand höchsten.

Damit sind die Revierklubs auch in Topf eins zu finden. Das heißt allerdings nicht, dass es keine namhaften Gegner in der Gruppenphase geben könnte - im Gegenteil. So finden sich in Topf 2 unter anderem Lazio Rom, der FC Liverpool, Celtic Glasgow oder Besiktas Istanbul. In Top drei warten beispielsweise der AS Monaco und Fenerbahce sowie der FC Augsburg, der als deutscher Verein in der Gruppenphase aber S04 und BVB nicht zugelost werden kann.

Die Töpfe in der Übersicht:

Topf 1:
FC Schalke 04, Borussia Dortmund, FC Basel, SSC Neapel, Tottenham Hotspur, Ajax Amsterdam, FC Villarreal, Rubin Kazan, Athletic Bilbao, Sporting Lissabon, Olympique Marseille, Dnipro Dnipropetrowsk

Topf 2:
Sporting Braga, AC Florenz, Lazio Rom, RSC Anderlecht, FC Liverpool, AZ Alkmaar, Viktoria Pilsen, FC Brugge, PAOK Saloniki, Celtic Glasgow, Besiktas Istanbul, APOEL Nikosia

Topf 3:
AS Monaco, Sparta Prag, Fenerbahce Istanbul, Legia Warschau, Girondins Bordeaux, Lokomotive Moskau, Lech Posen, AS St. Etienne, Slovan Liberec, FC Augsburg, Rapid Wien, FC Krasnodar

Topf 4:
Partizan Belgrad, Asteras Tripolis, Belenenses Lissabon, Rosenborg Trondheim, FK Qarabag Agdam, Molde FK, Dinamo Minsk, FC Groningen, FC Sion, FC Midtjylland, Skenderbeu Korce, FK Qäbälä

Die Spiele werden am 17. September, 1. und 22. Oktober, 5. und 26. November und 10. Dezember ausgetragen. Das EL-Finale steigt schließlich am 18. Mai in Basel.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren