Auf der Suche nach Verstärkungen ist die Reserve des FC Schalke 04 beim Reviernachbarn MSV Duisburg fündig geworden.

MSV

Sascha Dums Wechsel ist perfekt

24. August 2015, 15:23 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Auf der Suche nach Verstärkungen ist die Reserve des FC Schalke 04 beim Reviernachbarn MSV Duisburg fündig geworden.

[person=1694]Sascha Dum[/person] tauscht die Zebra-Streifen ab sofort gegen das königsblaue Trikot ein. Der 29-Jährige, der im Januar 2013 nach Meiderich kam und seither 55 Spiele für die Duisburger bestritt, hat beim FC Schalke 04 einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 unterzeichnet.

"Es war von Beginn an unser Ziel, uns auf der linken Seite noch zu ergänzen, da wir dort unterbesetzt sind", erklärt Oliver Ruhnert, Direktor der Knappenschmiede: "Nun hatten wir die Möglichkeit, mit Sascha einen temporeichen Linksfuß, der offensiv und defensiv agieren kann, zu verpflichten."

Der Blondschopf spielte in den Planungen von MSV-Trainer Gino Lettieri keine Rolle mehr. Genauso wie seinem Duisburger Kollegen [person=2232]Matthias Kühne[/person] wurde auch Dum ein Wechsel nahe gelegt. Der MSV hat damit die Chance, das freigewordene Geld in einen weiteren Neuzugang zu investieren. Allerdings hat sich eine Rückkehr[person=1557] Sascha Mölders[/person] erledigt, weil das angedachte Ausleihgeschäft nicht realisierbar ist.

Dum hofft derweil, dass er genauso wie sein Vorgänger Frank Fahrenhorst, der sich ebenfalls für den Wechsel vom MSV zu Schalke II entschied, schnell Fuß fassen wird. Schließlich soll der ehemalige Düsseldorfer der Zweitvertretung mit seiner Erfahrung die nötige Stabilität verleihen, damit die Mannschaft "schnell ins ruhige Fahrwasser" komme.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren