Die Hammer SpVg gab am Dienstagabend eine Änderung im Testspielprogramm für die kommende Oberliga-Saison bekannt.

Hammer SpVg

Änderung im Testprogramm

RS
04. August 2015, 20:15 Uhr
Foto: Arthur Makiela

Foto: Arthur Makiela

Die Hammer SpVg gab am Dienstagabend eine Änderung im Testspielprogramm für die kommende Oberliga-Saison bekannt.

Das ursprünglich für Samstag um 15 Uhr geplante Testspiel gegen den Niederrhein-Oberligisten TSV Meerbusch musste heute kurzfristig abgesetzt werden, da der TSV aufgrund einer Spielverlegung am Samstag im Verbands-Pokal antreten muss.

Gespielt wird am Samstag aber dennoch, denn mit dem ambitionierten Westfalenligisten FC Brünninghausen konnten die Verantwortlichen der Hammer SpVg kurzfristig einen anderen starken Gegner in den Hammer Osten lotsen. Die Partie gegen die Mannschaft von Trainer Alexander Gocke wird am Samstag, den 8. August, um 13 Uhr angepfiffen.

„Die Absage aus Meerbusch ist zwar bedauerlich, aber dass Pflichtspiele vorgehen, ist natürlich klar“, zeigt HSV-Coach Oliver Gottwald Verständnis. „An unseren Zielen für den letzten Härtetest in der Vorbereitung ändert sich durch den neuen Gegner nicht viel. Brünninghausen hat eine eingespielte, starke Truppe, die sich für die neue Westfalenliga-Spielzeit viel vorgenommen hat und nach Platz fünf in der vergangenen Saison auch diesmal wieder ganz weit oben mitspielen möchte. Wir werden also 90 Minuten hochkonzentriert zur Sache gehen.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren