Vom Karlsruher SC wechselt Außenverteidiger Philipp Max zum FC Augsburg.

FC Augsburg

Baba-Nachfolger schon gefunden

04. August 2015, 16:17 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Vom Karlsruher SC wechselt Außenverteidiger Philipp Max zum FC Augsburg.

Die Badener dürfen sich über rund 3,8 Millionen Euro Ablöse freuen. Bei den Schwaben erhält der 21-Jährige einen Vertrag bis 2017 mit einer Option auf eine langfristige Verlängerung.
"Wir freuen uns, dass wir mit Philipp Max einen jungen und talentierten deutschen Spieler für uns gewinnen konnten, der in der letzten Saison beim KSC eine tolle Entwicklung genommen hat", wird FCA-Geschäftsführer Sport Stefan Reuter in einer Pressemitteilung zitiert. "Wir sind überzeugt, dass er bei uns diese Entwicklung fortsetzen kann und den nächsten Schritt machen wird."

Max folgt auf Abdul Rahman Baba, der den Klub für eine Ablösesumme von knapp 25 Millionen Euro in Richtung FC Chelsea verlassen wird. Bekanntermaßen profitiert auch der FC Schalke 04 von den Transfer, da die Gelsenkirchener Max bis zum vergangenen Sommer ausgebildet haben.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren