Vor einigen Wochen war Kevin Borkowski bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

TuS Helene

Borkowski geht es wieder besser

Krystian Wozniak
03. August 2015, 12:24 Uhr
Foto: TuS Helene

Foto: TuS Helene

Vor einigen Wochen war Kevin Borkowski bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Am Sonntag konnte der Kicker von TuS Helene endlich wieder ein Spiel seiner Mannschaftskollegen verfolgen. Helene-Trainer Olaf Rehmann erzählt: "Kevin ist am Mittwoch aus dem Uniklinikum in Essen entlassen worden, in das er vor gut drei Wochen verlegt worden war. Die Verlegung wurde möglich, als Kevin außer Lebensgefahr war. Die erfreuliche Prognose lautet, dass keine bleibenden Schäden bei inneren Organen und Gehirn zurückbleiben werden. Wann Kevin wieder Fußball spielen kann steht noch nicht fest, da seine Verletzungen im Knie schwerwiegend sind. Sein Kampfgeist ist ungebrochen und sein Wille, wieder zurück auf den Fußballplatz zu kommen, sehr groß. Die Mannschaft und der ganze Verein werden Kevin dabei unterstützten und ihm die nötige Zeit geben, die er brauchen wird. Kevin bedankt sich ausdrücklich für die große Anteilnahme der gesamten Essener-Amateurfußballszene und für die vielen Genesungswünsche, die ihn in seiner Heimat Polen erreicht haben und ihm Kraft gegeben haben, sich zurück ins Leben zu kämpfen."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren