Die SG Wattenscheid musste am Mittwochnachmittag eine deftige Testspiel-Klatsche gegen einen Liga-Konkurrenten einstecken.

Wattenscheid 09

Testspiel-Klatsche gegen BVB II

29. Juli 2015, 18:14 Uhr
Foto: Kai Griepenkerl

Foto: Kai Griepenkerl

Die SG Wattenscheid musste am Mittwochnachmittag eine deftige Testspiel-Klatsche gegen einen Liga-Konkurrenten einstecken.

In Bergkamen unterlagen die Schwarz-Weißen der Reserve von Borussia Dortmund mit 0:5 (0:3). "Das Ergebnis ist keineswegs besorgniserregend. Wir haben am letzten Spieltag die Liga gehalten und Dortmund will wieder hoch. Da merkt man in so einem Spiel nicht nur die Zielsetzung, sondern allen voran den Qualitätsunterschied. Wir bleiben da ganz gelassen. Wir haben noch ein wenig Zeit, da wir erst am 15. August starken", erklärt Hartmut Fahnenstich, Sportlicher Leiter der SG Wattenscheid 09. Für den BVB II trafen Nikolaos Ioannidis (2), David Sauerland, Michael Eberwein und Sören Dieckmann. Zudem traf David Solga per Strafstoß nur den Pfosten.

Mit Ihab Darwiche stellte sich auf Seiten der Wattenscheider ein Testspieler vor, der zuletzt ohne Verein war, und davor für den FC Schalke 04 II spielte. "Da müssen wir uns mit dem Trainer unterhalten, ob er ein Kandidat ist. Er kam zu uns auf Empfehlung", sagt Fahnenstich.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren