Eine böse Überraschung erwartete die Verantwortlichen des Landesligisten TuS Essen-West 81 zum Ende der letzten Woche.

Pokal-Theater

Jugendteams von Essen-West 81 ausgeschlossen

Martin Herms
23. Juli 2015, 13:22 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Eine böse Überraschung erwartete die Verantwortlichen des Landesligisten TuS Essen-West 81 zum Ende der letzten Woche.

Aufgrund eines lapidaren Formfehlers beim Online-Meldeverfahren wurden sämtliche Jugendmannschaften der Westler von den D- bis hin zu den A-Junioren vom Pokalwettbewerb für die Spielzeit 2015/2016 ausgeschlossen. Bei der Anmeldung wurde lediglich vergessen, den Haken für die Teilnahme zu setzen. Der Kreisjugendausschuss des Essener Nord-West-Kreises reagierte darauf mit dem Ausschluss sämtlicher Nachwuchsmannschaften.

Es kann einfach nicht sein, dass unsere Jugendlichen dafür bestraft werden, weil ein Haken vergessen wurde
Frank Ritter

"Das ist eine absolute Katastrophe und überhaupt nicht nachvollziehbar", sagt der erste Vorsitzende von 81, Frank Ritter und fügt hinzu: "Es kann einfach nicht sein, dass unsere Jugendlichen dafür bestraft werden, weil ein Haken vergessen wurde. Man hätte uns auch darauf hinweisen können, denn es ist doch klar, dass wir an den Wettbewerben teilnehmen. Schließlich standen wir mit unserer A-Jugend in der letzten Saison im Pokalfinale gegen Rot-Weiss Essen. Ich kann nur an die Vernunft und die Menschlichkeit appellieren, dass diese Entscheidung zurückgenommen wird."

Dass dies tatsächlich gemacht wird, ist aktuell äußerst unwahrscheinlich, da die Paarungen für die erste Pokalrunde bereits ausgelost wurden und die Verantwortlichen des Kreises 13 nach Aussage von Ritter offenbar nicht gesprächsbereit sind. Für RevierSport waren der KJA-Vorsitzende Josef Wosnitza und die KJA-Gruppenleiterin Ellen Klein telefonisch nicht zu erreichen. "Wir haben sofort den telefonischen und schriftlichen Kontakt zu Frau Klein und Herrn Wosnitza gesucht, aber man hat uns kein Gehör geschenkt. Beim Fußballverband Niederrhein zeigte man im Gespräch mit mir ebenfalls Unverständnis. Allerdings sei es Sache des Kreises und demnach wird wohl nichts zu machen sein. Mir tut es für unsere Jugendlichen leid", sagt Ritter.

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren