Durchatmen beim FC Viktoria Köln: Torhüter Nico Pelllatz wird statt einigen Wochen nur wenige Tagen ausfallen.

Viktoria Köln

Entwarnung bei Pellatz

Krystian Wozniak
14. Juli 2015, 11:33 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Durchatmen beim FC Viktoria Köln: Torhüter Nico Pelllatz wird statt einigen Wochen nur wenige Tagen ausfallen.

"Die erste Diagnose war noch niederschmetternd. Aber anstatt eines Muskelfaserrisses im Hüftbeuger ist es nur ein leichter Faserriss. Wir sind von acht Wochen Pause ausgegangen, jetzt wird Nico nur acht bis zehn Tage pausieren müssen und steht uns am 1. Spieltag gegen Rot-Weiß Oberhausen zur Verfügung. Ob dann Nico oder Alexander Monath im Tor stehen wird, muss unser Trainer Tomek Kaczmarek entscheiden", berichtet Franz Wunderlich.

[vote]759[/vote]

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren