Ein Weltmeister in Duisburg. Als Lukas Podolski am Dienstag-Nachmittag beim MSV war, hatte er gute Laune. Kein Wunder, denn der Vertrag war perfekt.

MSV Duisburg

Maas macht Poldis Sohn glücklich

08. Juli 2015, 13:03 Uhr
Foto: MSV

Foto: MSV

Ein Weltmeister in Duisburg. Als Lukas Podolski am Dienstag-Nachmittag beim MSV war, hatte er gute Laune. Kein Wunder, denn der Vertrag war perfekt.

Nicht mit den Zebras, dafür aber ein Werbekontrakt. "Prinz Poldi" war in Meiderich, um Aufnahmen für einen TV-Spot in der Schauinsland-Reisen-Arena zu drehen.

MSV-Geschäftsführer Bernd Maas nutzte die Chance und schenkte dem hohen Besuch ein Ennatz-Maskottchen. Podolski lachte: "Super, darüber freut sich mein siebenjähriger Sohn Louis total." Für die anstehende Saison in der zweiten Liga hatte er dann auch noch warme Worte für die Meidericher parat: "Ich drück dem MSV die Daumen!"

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren