Ehemaliger KFC-Schlussmann kommt

26.06.2015

BSV Schüren

Ehemaliger KFC-Schlussmann kommt

Foto: Tillmann

Der BSV Schüren hat sich für die kommende Saison mit vielen jungen Spielern verstärkt. Zwischen den Pfosten setzt der Landesligist allerdings auf Erfahrung.

Mit dem 36-jährigen [person=6105]Sascha Piontek[/person] vom SV Brackel und dem 29-jährigen [person=1346]Sascha Samulewicz[/person], der in seiner Karriere bereits für Borussia Dortmund II, dem Wuppertaler SV, dem KFC Uerdingen und Westfalia Herne auf dem Platz stand, wechseln gleich zwei gestandene Schlussmänner zu den Dortmundern und schließen nach dem Abgang von [person=10390]Björn Dollar[/person] die Lücke im Tor. Neben dem Duo haben die Verantwortlichen noch Oguzhan Özel, Choukri El Bahat Bouzekry (beide aus der A-Jugend vom TuS Eving Lindenhorst), Angelo da Silva, Elizier Kany (beide aus der A-Jugend vom TSC Eintracht Dortmund), Ben Gövert aus der A-Jugend vom VfL Schwerte, [person=8190]Mohamed El-Moudni[/person] vom Kirchhörder SC und den reaktivierten Arthur Matlik verpflichtet.

In [person=28355]Wassim Rezgui[/person] (SpVgg Holzwickede), [person=17945]Sebastian Bazan[/person] (VfR Sölde) und [person=6231]Emmanuel Peterson[/person] (Ziel unbekannt) verlassen dagegen noch drei weitere Spieler den Verein. Laut [person=6138]Dimitrios Kalpakidis[/person] hat der BSV seine Kaderplanung damit abgeschlossen und plant jetzt wieder den Angriff auf die oberen Tabellenplätze: "Letztes Jahr sind wir als Aufsteiger auf dem fünften Platz gelandet. Für die neue Saison haben wir uns punktuell verstärkt, eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern und wollen daher wieder oben mitmischen", betont der Spielertrainer.

Autor: Nils Jewko

Kommentieren