Am Samstag, 12. August, findet zum dritten Mal der MFK-Cup statt. Hiddinghauser FV lädt auf der Kunstrasenanlage im Sprockhöveler Sportpark, Albringhauser Straße, zehn Mannschaften ein, um einen ersten Formcheck durchzuführen. Ab 14 Uhr werden die Halbfinalisten der beiden Dreiergruppen, mit den A-Ligisten SC Obersprockhövel, SV Büttenberg und TuS Wengern II (Gruppe A), sowie dem gastgebenden Hiddinghauser FV (A-Ligist) und den beiden B-Ligisten RSV Altenvoerde und den SF Wichlinghausen aus Wuppertal (Gruppe B), ermittelt.

Ennepetal: Hiddinghauser FV lädt zum MFK-Cup ein

Formcheck für zehn Teams

stebla
13. Juli 2007, 12:58 Uhr

Am Samstag, 12. August, findet zum dritten Mal der MFK-Cup statt. Hiddinghauser FV lädt auf der Kunstrasenanlage im Sprockhöveler Sportpark, Albringhauser Straße, zehn Mannschaften ein, um einen ersten Formcheck durchzuführen. Ab 14 Uhr werden die Halbfinalisten der beiden Dreiergruppen, mit den A-Ligisten SC Obersprockhövel, SV Büttenberg und TuS Wengern II (Gruppe A), sowie dem gastgebenden Hiddinghauser FV (A-Ligist) und den beiden B-Ligisten RSV Altenvoerde und den SF Wichlinghausen aus Wuppertal (Gruppe B), ermittelt.

Am Sonntag ab 12 Uhr stehen sich in der Gruppe C Bezirksligist VfB Schwelm, TuS Esborn, SW Silschede und Hiddinghauser FV II gegenüber. Damit schließt die Vorrunde an diesem Wochenende. Die Finalbegegnungen finden am nächsten Samstag (21. Juli) statt. Nach den beiden Halbfinalpartien (12 Uhr), wird anschließend der dritte Platz ausgespielt (14.45 Uhr) und um 16 Uhr im Endspiel der Turniersieger ermittelt. Zweimaliger Titelträger ist Ausrichter Hiddinghauser FV.

Autor: stebla

Kommentieren