Der SV Darmstadt 98 hat den Durchmarsch in die Fußball-Bundesliga geschafft.

Darmstadt mit dem Durchmarsch

Der Wahnsinn ist perfekt

dpa
24. Mai 2015, 17:24 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der SV Darmstadt 98 hat den Durchmarsch in die Fußball-Bundesliga geschafft.

Gegen den FC St. Pauli kam die Elf von Trainer Dirk Schuster am Sonntag zu einem 1:0 (0:0) und sicherte damit Platz zwei in der 2. Liga. Mittelfeldspieler Tobias Kempe (71.) erzielte im mit 16.150 Zuschauern seit Wochen ausverkauften Böllenfalltor das Tor des Tages. St. Pauli, die vor dem Spieltag noch nicht sicher gerettet waren, bleibt trotz der Niederlage ein weiteres Jahr Zweitligist.

Frenetisch angefeuert vom eigenen Anhang übernahmen die «Lilien» vom Anpfiff weg die Initiative und waren in einer spielerisch mäßigen, aber intensiven Partie auch vor dem Tor gefährlicher. St. Pauli stand jedoch sicher, kam aber fast nur durch Standards in den Strafraum der Gastgeber.

In der zweiten Hälfte schnürten die Darmstädter die Gäste phasenweise ein. In der 65. Minute kam Jérôme Gondorf im Hamburger Strafraum zu Fall, doch Schiedsrichter Florian Mayer ließ trotz wütender Proteste der Darmstädter weiterspielen. Fünf Minuten später war es dann der starke Kempe, der einen Freistoß aus rund 25 Metern im Tor versenkte.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren