Sportdirektor Peter Knäbel will auch im Fall des Abstiegs seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV erfüllen.

HSV

Knäbel will auch bei Abstieg bleiben

dpa
21. Mai 2015, 13:27 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Sportdirektor Peter Knäbel will auch im Fall des Abstiegs seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV erfüllen.

"Weglaufen gibt es bei mir nicht. Ich bin erst seit Oktober hier, wir wollen die Dinge in die richtige Richtung lenken. Da sind Dietmar Beiersdorfer und ich uns einig", sagte Knäbel dem "kicker". Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat der Club-Aufsichtsrat auf seiner Sitzung Knäbel und Vorstandschef Beiersdorfer das Vertrauen auf bei einem Abstieg ausgesprochen. Eine offizielle Bestätigung durch das Gremium steht allerdings noch aus.

Ex-Profi Knäbel hat weiterhin die Hoffnung, dass der HSV am letzten Spieltag doch noch die sportliche Rettung hinbekommt. "Wenn die Mannschaft in dieser Saison eines bewiesen hat, dann, dass sie immer wieder aufstehen kann. Das traue ich ihr auch jetzt zu", betonte Knäbel, der mit ins Trainingslager nach Malente gereist ist.

Zum Klassenverbleib bräuchte der HSV im Heimspiel am Samstag gegen den FC Schalke 04 einen Sieg. Darüber hinaus ist jedoch auch noch Schützenhilfe nötig in den Duellen der Mitkonkurrenten SC Paderborn gegen VfB Stuttgart und Hannover 96 gegen den SC Freiburg.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren