Nach dem 0:2 bei Manchester United ist die Rekordserie von Arsenal London in der englischen Premier League beendet. Zuvor bleiben die

"ManU" beendet Arsenals Rekordserie mit 2:0-Sieg

tw
24. Oktober 2004, 19:46 Uhr

Nach dem 0:2 bei Manchester United ist die Rekordserie von Arsenal London in der englischen Premier League beendet. Zuvor bleiben die "Gunners" 49 Spiele in Folge unbesiegt. Van Nistelrooy und Rooney trafen für "ManU".

Nach 49 Spielen ohne Niederlage hat Arsenal London in der englischen Premier League zum ersten Mal wieder eine Niederlage hinnehmen müssen. Manchester United schlug die "Gunners" mit 2:0 und beendete damit die Rekordserie der Mannschaft des deutschen Nationaltorhüters Jens Lehmann. Zuletzt hatte die Mannschaft von Teamchef Arsene Wenger beim 2:3 gegen Leeds United am 4. Mai 2003 eine Partie verloren.

Vor 68.000 Zuschauern in Old Trafford erzielten der Niederländer Ruud van Nistelrooy (73., Foulelfmeter) und Wayne Rooney an seinem 19. Geburtstag (90.) die Tore für Manchester. Jens Lehmann, der am vergangenen Mittwoch beim 2:2 in der Champions League bei Panathinaikos Athen beide Gegentreffer verschuldet hatte, war an beiden "ManU"-Toren schuldlos.

Autor: tw

Kommentieren