Spaniens Traditionsverein Real Madrid plant offenbar die Verpflichtung weiterer Superstars. Nun sollen die

Gerrard und Totti auf der Wunschliste von Real

tok
05. September 2004, 15:02 Uhr

Spaniens Traditionsverein Real Madrid plant offenbar die Verpflichtung weiterer Superstars. Nun sollen die "Königlichen" an Steven Gerrard vom FC Liverpool und Francesco Totti (AS Rom) interessiert sein.

Auch in Zukunft will der spanische Renommierklub Real Madrid offenbar mit der Verpflichtung von Superstars für Aufsehen sorgen. Nach dem Transfer von Michael Owen sind die "Königlichen" jetzt angeblich an dessen ehemaligem Liverpooler Vereinskollegen Steven Gerrard und dem italienischen Torjäger Francesco Totti vom Rudi-Völler-Klub AS Rom interessiert.

Bereits drei Engländer im Team

Der 24-Jahre alte Gerrard soll laut der spanischen Sport-Tageszeitung AS unbedingt spätestens zur kommenden Saison verpflichtet werden. Der Mann vom FC Liverpool wäre nach David Beckham, Owen und Jonathan Woodgate der vierte Engländer bei Real.

Laut AS verhandelt Madrid auch noch mit der Roma über einen Transfer von Totti, den Klubpräsident Florentino Perez gerne an der Seite von Zinedine Zidane sehen würde. Angeblich kommen den Madrilenen bei den Verhandlungen die finanziellen Probleme der Römer entgegen.

Autor: tok

Kommentieren