Zwangsabsteiger Juventus Turin marschiert weiter in Richtung Serie A. Italiens Rekordmeister, der an einer Verpflichtung von Werder Bremens Nationalspieler Torsten Frings interessiert ist, feierte am Samstag einen 3:1-Sieg im Spitzenspiel gegen den Mitaufstiegaspiranten FC Genua und liegt mit nunmehr 69 Punkten an der Spitze der Serie B.

"Juve" lässt Genua keine Chance

3:1 im Spitzenspiel

pst1
21. April 2007, 18:47 Uhr

Zwangsabsteiger Juventus Turin marschiert weiter in Richtung Serie A. Italiens Rekordmeister, der an einer Verpflichtung von Werder Bremens Nationalspieler Torsten Frings interessiert ist, feierte am Samstag einen 3:1-Sieg im Spitzenspiel gegen den Mitaufstiegaspiranten FC Genua und liegt mit nunmehr 69 Punkten an der Spitze der Serie B.

Die Tore für "Juve" erzielten die Mittelfeldspieler Pavel Nedved und Giorgio Chiellini sowie der französische Nationalstürmer David Trezeguet. Für Genua, das mit 61 Zählern auf den dritten Rang abrutschte, traf Marco di Vaio zum zwischenzeitlichen 2:1. Neuer Zweiter ist der SSC Neapel (62 Punkte) nach einem 2:1 bei Frosinone.

Autor: pst1

Kommentieren