Die niederländische Nationalmannschaft muss am Mittwoch im EM-Qualifikationsspiel der Gruppe G gegen Slowenien auf Mittelfeldspieler Rafael van der Vaart verzichten. Der Regisseur vom abstiegsbedrohten Bundesligisten Hamburger SV kehrt wegen Problemen an der Wade bereits am Montagabend in die Hansestadt zurück.

Van der Vaart vorzeitig zurück nach Hamburg

Probleme an der Wade

26. März 2007, 17:38 Uhr

Die niederländische Nationalmannschaft muss am Mittwoch im EM-Qualifikationsspiel der Gruppe G gegen Slowenien auf Mittelfeldspieler Rafael van der Vaart verzichten. Der Regisseur vom abstiegsbedrohten Bundesligisten Hamburger SV kehrt wegen Problemen an der Wade bereits am Montagabend in die Hansestadt zurück.

Van der Vaart, der gerade erst eine Zerrung überwunden hatte, musste am Samstag im Qualifikationsspiel gegen Rumänien (0:0) wegen neuerlicher Probleme an der Wade ausgewechselt werden. Nach einem Gespräch mit Bondscoach Marco van Basten entschied sich der 24-Jährige für eine schnelle Rückkehr nach Hamburg, um sich von den HSV-Ärzten behandeln zu lassen. "Ich werde alles dafür tun, um Sonntag beim Spiel gegen Wolfsburg dabei zu sein", sagte van der Vaart.

Autor:

Kommentieren