Auf Einladung des neuen Hauptsponsors (Gasprom) ist in dieser Woche die Vereinsspitze des Bundesliga-Tabellenführers Schalke 04 in Russland zu Gast. Der Delegation aus Gelsenkirchen gehören der vierköpfige Vorstand mit Präsident Gerd Rehberg, Finanzchef Josef Schnusenberg, Geschäftsführer Peter Peters und Manager Andreas Müller sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies, Trainer Mirko Slomka und der brasilianische Spielmacher Lincoln an. Auf dem von Donnerstag bis Sonntag dauernden Programm stehen neben einem Empfang in der Konzernzentrale in Moskau sowie einem Abstecher nach St. Petersburg ein Hubschrauberflug über die Erdgasfelder im sibirischen Nowy Urengoj.

Schalker Vorstand und Slomka reisen nach Russland

Auf Einladung des Hauptsponsors

20. März 2007, 09:59 Uhr

Auf Einladung des neuen Hauptsponsors (Gasprom) ist in dieser Woche die Vereinsspitze des Bundesliga-Tabellenführers Schalke 04 in Russland zu Gast. Der Delegation aus Gelsenkirchen gehören der vierköpfige Vorstand mit Präsident Gerd Rehberg, Finanzchef Josef Schnusenberg, Geschäftsführer Peter Peters und Manager Andreas Müller sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies, Trainer Mirko Slomka und der brasilianische Spielmacher Lincoln an. Auf dem von Donnerstag bis Sonntag dauernden Programm stehen neben einem Empfang in der Konzernzentrale in Moskau sowie einem Abstecher nach St. Petersburg ein Hubschrauberflug über die Erdgasfelder im sibirischen Nowy Urengoj.

Das Unternehmen ist seit dem 1. Januar 2007 Hauptsponsor des siebenmaligen deutschen Meisters, zudem besteht seitdem eine sportliche Kooperation zwischen den Knappen und dem russischen Erstligisten Zenit St. Petersburg. Der Vertrag zwischen dem russischen Energie-Giganten und dem deutschen Traditionsverein läuft bis zum 30. Juni 2012 und bringt den Königsblauen je nach Erfolg zwischen 60 und 125 Millionen Euro.

Autor:

Kommentieren