Real-Star David Beckham hat rund zwei Wochen vor den Terroranschlägen in Madrid einem der Verdächtigen auf einem Autogramm zum Geburtstag gratuliert. Die Autogrammkarte war bei einer Hausdurchsuchung gefunden worden.

Beckham gratulierte Terror-Verdächtigem

ar
24. März 2004, 12:36 Uhr

Real-Star David Beckham hat rund zwei Wochen vor den Terroranschlägen in Madrid einem der Verdächtigen auf einem Autogramm zum Geburtstag gratuliert. Die Autogrammkarte war bei einer Hausdurchsuchung gefunden worden.

Unangenehme Begegnung für David Beckham: Englands Superstar hat zwei Wochen vor den verheerenden Terror-Anschlägen von Madrid einem der Hauptverdächtigen auf einer Autogrammkarte "Alles Gute zum Geburtstag" gewünscht. Das berichten die englischen Tageszeitungen The Sun und Daily Express am Mittwoch übereinstimmend.

Der englische Nationalmannschafts-Kapitän soll im Anschluss an eine Trainingseinheit seines Klubs eine Autogrammkarte mit einem persönlichen Geburtstagsgruß für den mittlerweile inhaftierten Marokkaner Mohamed Bekkali verfasst haben. Nach Informationen der britischen Medien fanden Polizisten die Karte bei einer Durchsuchung von Bekkalis Wohnung. Eine Sprecherin von Beckham wollte die Berichte allerdings nicht kommentieren.

Autor: ar

Kommentieren