Jancker verliert mit Udinese in Empoli

tw
29. Februar 2004, 13:57 Uhr

Auch Carsten Jancker konnte die 0:2-Niederlage von Udinese Calcio beim FC Empoli nicht verhindern. Der frühere deutsche Nationalspieler wurde 15 Minuten vor dem Ende eingewechselt.

Udinese Calcio hat im Kampf um einen UEFA-Pokal-Platz einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Der Klub des früheren Nationalspielers Carsten Jancker unterlag in der Serie A beim abstiegsbedrohten FC Empoli 0:2 und verpasste es, sich zumindest für einen Tag vorbei an Inter Mailand auf Rang sechs zu verbessern. Jancker wurde rund 15 Minuten vor dem Ende eingewechselt, blieb aber ohne Torerfolg.

Im zweiten Spiel des Abends trennten sich der AC Siena und Reggina Calcio 0:0. Inter hat am Sonntagnachmittag die Gelegenheit, seinen Vorsprung auf Udine durch einen Sieg über Brescia Calcio auf drei Punkte auszubauen. Das Topspiel des 23. Spieltages findet am Sonntagabend im Römer Olympiastadion statt, wo der Tabellenvierte Lazio auf Spitzenreiter AC Mailand trifft.

Autor: tw

Kommentieren